3.Special Olympics Thüringen Landeswettbewerb der Leichtathletik in Gera

Am 21.07.2021 zeigten 91 Athletinnen und Athleten aus ganz Thüringen in Gera hochmotivierte Leistungen.

Als nach sagenhaften 11:26 min. Kai Schröder von den Eichsfelder Werkstätten über die 3.000 Meter Distanz ins Ziel kam, war der Höhepunkt des 3. Special Olympics Thüringen Landeswettbewerbes der Leichtathletik erreicht. An dieser letzten ausgetragenen Disziplin des Tages nahmen nochmals acht ausdauernde Sportler von den insgesamt 91 Athletinnen und Athleten teil. 12 Einrichtungen sowie 3 Einzelstarter prägten den ersten richtig großen Wettkampf von Special Olympics Thüringen seit Beginn der Corona-Pandemie. Die Teilnehmendenzahl ist außerdem neuer Rekord dieser Veranstaltung, die erstmalig im Geraer Stadion der Freundschaft stattgefunden hat.

Die Idee, den Wettkampf nach zwei Durchführungen in Jena nach Gera zu verlagern, entstand vor knapp einem Jahr bei einem Gespräch zwischen Rolf Beilschmidt, stellv. Vorsitzender SOTH, und René Soboll, Abteilungsleiter Sport der Stadt Gera. Über den Stadtsportbund Gera in Person von Christian Magiera – übrigens als Kommissär in wenigen Tagen bei den Olympischen Spielen in Tokyo im Einsatz – war schnell der Kontakt zum 1.SV Gera hergestellt. Dessen Leichtathletiksparte war sofort angetan von der Idee und sicherte seine Unterstützung zu. Allen voran Annerose Knoll, die mit Leidenschaft und Akribie einen Großteil der Vorbereitung leistete. Stephan Krause, Abteilungsleiter LA des 1.SV Gera, war am Wettkampftag „Chef auf dem Platz“ und Hauptkampfrichter.

In jeder der zehn einzelnen Disziplinen sowie den 4x100 m Staffelwettbewerben spürte man bei den Athletinnen und Athleten sichtbar die Begeisterung wieder Wettkampfsport betreiben zu können. Auch wenn die am Ende erreichte Platzierung sicher eine Rolle spielt, so steht doch das gemeinschaftliche Sporttreiben im Vordergrund. Somit war jeder Teilnehmende ein Sieger.

Besonders erfreulich war auch die Teilnahme von einigen Special Olympics „Neulingen“ in der Leichtathletik, was sicher auch dem neuen Standort zuzurechnen ist. Wenn es nach Special Olympics Thüringen und der Stadt Gera geht, kann das Stadion der Freundschaft in Gera gern weiter ein fester Bestandteil im Wettkampfkalender bleiben. Gerade die Zusammenarbeit mit dem 1.SV Gera fiel auf fruchtbaren Boden. Darin waren sich Rolf Beilschmidt und Martin Schneider, Vorsitzender des 1.SV Gera, einig.

Auch die Unterstützung von außerhalb war überwältigend. Björn von Borstel, Nationaler Koordinator Leichtathletik von SOD, ließ es sich nicht nehmen aus Hamburg anzureisen und in der EDV zu unterstützen. Die BmH Gera half mit einer ganzen Schulklasse mit und auch die vielen weiteren ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer trugen zu einem gelungenen Tag bei. Dass die Umsetzung des Leichtathletiktages auch finanziell abgesichert wurde, dafür sorgten der Landessportbund Thüringen und die Sparkasse Gera-Greiz mit jeweils 1.500 Euro.

Für viele der Aktiven war dieser Wettkampf sicher nochmal eine große Motivation, sich für eine Teilnahme an den Nationalen Spielen von Special Olympics Thüringen in Berlin im Juni kommenden Jahres zu bewerben. Eine rein sportliche Qualifikation gibt es diesmal aufgrund der unterschiedlichen Voraussetzungen durch die Corona-Pandemie zwar nicht, aber dennoch werden auch die letzten sportlichen Leistungen der Bewerbenden bei der Nominierung berücksichtigt.

Und noch eine gute Nachricht gab es an diesem Tag zu berichten. Tim Neumann, Geschäftstellenleiter des Thüringen Leichtathletik-Verbandes, und Rolf Beilschmidt präsentierten einen Kooperationsvertrag ihrer beiden Verbände. Ziel ist es, Leichtathleten mit geistiger Beeinträchtigung entsprechende Angebote in den Vereinen zu ermöglichen. Damit rückt man dem großen Ziel von Inklusion im Sport wieder ein Stückchen näher.

Special Olympics Thüringen dankt nochmals allen Helfenden, Kampfrichter/innen, aktiven Teilnehmenden, Betreuer/innen und Trainer/innen ganz herzlich für diesen großartigen Tag. Besonderer Dank gilt dem 1.SV Gera Abt. Leichtathletik, der Stadt Gera sowie dem SSB Gera!

Die Ergebnisse werden in Kürze hier als PDF zur Verfügung gestellt.

« Zur kompletten Übersicht

Partner, Förderer und Unterstützer

Partner

Förderer

Unterstützer

Gesundheitspartner

Adresse

Special Olympics Deutschland in Thüringen e.V.
Werner-Seelenbinder-Straße 1
99096 Erfurt

Tel. 0361 340 54 82
info@thueringen.specialolympics.de

E-Mail schreiben