„Bewegte Pause“ für Thüringer Werkstätten

Das Projekt stellte den Auftakt für weitere digitale Angebote in Thüringen dar.

Letzten Donnerstag wurde in unserem Landesverband erstmals das digitale Projekt „Bewegte Pause“ durchgeführt. Um auch in Pandemie-Zeiten nicht aus der Bewegung zu geraten, haben drei Studierende der Hochschule Nordhausen sich ein Konzept zur inklusiven Bewegungsförderung überlegt.

Verschiedene Einrichtungen der Diakonie Doppelpunkt Mühlhausen nahmen sich der technischen Herausforderung an und schalteten sich live per Großbild via Videokonferenz dazu. Die Projektleiterinnen zeigten verschiedene Übungen zur Stärkung und Mobilisation des Körpers. Alle Teilnehmenden machten fleißig mit und hatten sichtlich Spaß an der Bewegung. Insgesamt waren 18 Teilnehmende bei dem digitalen Angebot mit dabei.

Das Projekt „Bewegte Pause“ war der Startschuss für weitere digitale Angebote in Thüringer Werkstätten und Einrichtungen der Behindertenhilfe. Wenn auch Sie Interesse an einer digitalen Bewegungseinheit haben, dann melden Sie sich gerne bei unserer Sportkoordinatorin Inka Steuber. Das Angebot ist kostenfrei. Da es sich um ein inklusives Angebot handelt, ist jeder herzlich willkommen.

E-Mail: beuge@thueringen.specialolympics.de 

 

 

« Zur kompletten Übersicht

Partner, Förderer und Unterstützer

Partner

Förderer

Unterstützer

Gesundheitspartner

Adresse

Special Olympics Deutschland in Thüringen e.V.
Werner-Seelenbinder-Straße 1
99096 Erfurt

Tel. 0361 340 54 82
info@thueringen.specialolympics.de

E-Mail schreiben