Thüringer Sportler des Jahres 2019 geehrt

SO Thüringen Athletin Heike Naujoks nahm am Sonntag ihre Auszeichnung als Vizebehindertensportlerin des Jahres 2019 entgegen.

Etwas verspätet fand am Sonntag Nachmittag die Ehrung der Thüringer Sportler 2019 als Freiluftveranstaltung an der LOTTO Thüringen Eisarena Oberhof statt. Eigentlich sollte die Ehrung im Rahmen des Balls des Thüringer Sports im April unter feierlicher Athmosphäre durchgeführt werden. Doch Corona machte, wie so oft dieser Tage, auch hier einen Strich durch die Rechnung.

Unserer Athletin Heike Naujoks war die Freude trotzdem ins Gesicht geschrieben. Sie erhielt in der Abstimmung mit 18,3 % die zweitmeisten Stimmen und freute sich über den Kristallpokal für den 2.Platz in der Kategorie Behindertensportler des Jahres. Auf Rang Eins kamen die Rollstuhlbasketballer der Thüringia Bulls (36,3 %) und auf den 3.Platz folgte der Rollstuhlfechter Julius Haupt (14,3 %) vom PSV Weimar.

Heike Naujoks arbeitet in den Saalfelder Werkstätten der Diakoniestiftung Weimar-Bad Lobenstein. 2019 war für sie ein unvergessliches Sportjahr. Als Mitglied der Deutschen Delegation bei den Special Olympics World Games in Abu Dhabi fuhr sie mit dem Rennrad einmal zu Gold und zweimal zu Silber. Im Winter steigt sie zudem auf die Skilanglaufbretter und räumte im März diesen Jahres in Berchtesgaden zu den Nationalen Winterspielen schon wieder kräftig ab. Trainiert wird sie von Franz Bauer, der sie schon seit vielen Jahren in allen Sportarten begleitet.

Ein herzliches Dankeschön an die Veranstalter vom Landessportbund Thüringen, der Thüringer Sporthilfe und dem Thüringer Sportjournalisten-Club, die trotz der Corona-Einschränkungen kurzfristig diese schöne Veranstaltung auf die Beine gestellt haben.

 

« Zur kompletten Übersicht

Partner, Förderer und Unterstützer

Partner

Förderer

Unterstützer

Adresse

Special Olympics Deutschland in Thüringen e.V.
Werner-Seelenbinder-Straße 1
99096 Erfurt

Tel. 0361 340 54 82
kontakt@specialolympics-thueringen.de

E-Mail schreiben