Special Olympics Unified Sports®

Unified Sports® ist ein Programm, das eine gleiche Anzahl von Special Olympics Athleten/innen und Sportlern/innen mit und ohne geistige Behinderung (werden als „Partner“ bezeichnet) in einem Team zusammenführt, um gemeinsam zu trainieren und an Wettbewerben teilzunehmen.

Die Regeln und Richtlinien der Unified Sports® Arten bezüglich Alters- und Leistungseinteilung garantieren, dass alle Sportler/innen eine wichtige, sinnvolle und geschätzte Rolle in ihrer Mannschaft spielen können. Mit der Initiative wird die Integration von Menschen mit geistiger Behinderung außerhalb von Behinderteneinrichtungen gefördert. Die Initiative wurde Mitte der 80er Jahre gestartet und ist mittlerweile fester Bestandteil von regionalen, nationalen und internationalen Special Olympics Veranstaltungen.

Unified-Sportarten: Badminton (Doppel), Basketball, Boccia (Doppel und Team), Bowling (Doppel und Team), Eiskunstlauf (Paarlauf und Eistanz), Eisschnelllauf (Staffel), Fußball, Golf (Team), Handball, Kanu (Doppel), Leichtathletik (Staffel), Radfahren (Zeitfahren), Roller Skating (Staffel), Schneeschuhlauf (Staffel), Schwimmen (Staffel), Segeln (Level I und II), Ski Langlauf (Staffel),Tennis (Doppel), Tischtennis (Doppel) und Volleyball

Partner, Förderer und Unterstützer

Partner

Förderer

Unterstützer

Adresse

Special Olympics Deutschland in Thüringen e.V.
Werner-Seelenbinder-Straße 1
99096 Erfurt

Tel. 0361 340 54 82
kontakt@specialolympics-thueringen.de

E-Mail schreiben